Continental Motors Group



HomeUnternehmenProdukteNews & PresseKarriereKontakt



News
Pressemitteilungen
Bildarchiv
Pressekontakt
Glossar



Deutsch English




Besuchen Sie auch








Sales & Service








Suche:






Nutzungsbedingungen | Impressum












Die Informationen, die in diesen Pressemitteilungen und Zitaten gemacht werden, waren zum Zeitpunkt der Veröffentlichung genau und richtig. Die Technify Motors GmbH nimmt keine Verpflichtung an, die Informationen zu aktualisieren, um nachfolgende Entwicklungen zu reflektieren.





23. Feb. 2011
Mehr Service Center für Dieselmotoren

  Lichtenstein - Centurion Aircraft Engines erweitert das Service-Netzwerk für die Centurion-Dieselflugmotoren kontinuierlich. Insbesondere in Nordamerika wurden die Maschen des Service-Netzwerks mit zusätzlichen Luftfahrttechnischen Betrieben (LTB) enger gestrickt. Mit Scheiling Aircraft Service wurde in Deutschland bereits das 40ste Service Center autorisiert.

"Wir haben weitere Meilensteine für unseren Service erreicht. Der Fokus lag dabei vor allem auf dem nordamerikanischen Markt. In Dallas, TX wurde in den letzten Wochen das Lager weiter aufgestockt mit den neuen Getrieben und Kupplungen sowie Getriebeöl, so dass dessen Verfügbarkeit in den USA nun sichergestellt ist. Wir haben auch drei weitere LTB als Service Center autorisiert. In Nordamerika sind wir nun mit 75 Service Centern präsent. Mit dem jüngsten Mitglied Scheiling Aircraft Service umfasst das weltweite Netzwerk inzwischen genau 320 LTB", sagt der Vorstandsvorsitzende Jasper M. Wolffson der Centurion Aircraft Engines AG & Co. KG, des Marktführers für Dieselflugmotoren in der Allgemeinen Luftfahrt. "Insgesamt sind im Jahr 2010 in unseren Kursen in Dallas (USA) und Lichtenstein (D) 160 Teilnehmer für die Wartung der Centurion-Motoren ausgebildet worden. Die nächsten Trainingstermine im Februar und Mai in Lichtenstein sowie im März in Dallas sind schon gut gebucht. Außerdem freue ich mich, dass wir mit der Maintenance Air Service GmbH in Leutkirch einen weiteren Vertriebspartner gefunden haben, der sich als Finch Aircraft Distributor auch um die Robin Ecoflyer mit dem 155 PS Centurion 2.0s kümmert", sagt Wolffson weiter.

Serviceseitig sind in den letzten Monaten wichtige Meilensteine - wie die Abschaffung der aufwändigen und kostenintensiven Factory Inspection zum 1.200-Stunden-Wartungsintervall und die Laufzeitverlängerung auf 1.500 Stunden - erfolgreich realisiert worden. Die 1.200-Stunden-Inspektion des Centurion 2.0 kann bei allen autorisierten Centurion Service Centern durchgeführt werden. Mit mehr als 320 Service Centern besteht für die Centurion-Motoren eines der größten Service-Netzwerke der Allgemeinen Luftfahrt mit Standorten auf allen Kontinenten. Derzeit werden über 2.600 Centurion-Motoren in diversen Flugmustern betrieben und es wurden damit über 2,6 Mio. Flugstunden absolviert.














 

Home | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Login TMG-Service

Allgemeine Lieferbedingungen | Allgemeine Einkaufsbedingungen